• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Häufige Verletzungen

Häufige Verletzungen im Zusammenhang mit Skiunfällen sind zum Beispiel: Schulterverletzungen. Während es früher aufgrund der größeren Skilänge eher Knieverletzungen wie beispielsweise Kreuzbandrisse waren, geht die Tendenz heutzutage eher zu Schulter-, Arm- und Handverletzungen, da gehäuft mit Carvin-Ski gefahren wird. Auch die
Skistöcke sind klassischerweise die Ursache für den sogenannten "Skidaumen".

Kondition und Kraftausdauer

Im Vorfeld sind vorallem Kondition und Kraftausdauer wichtig bevor man den Skiurlaub antritt. Im Freiezitbereich sollte man es möglichst vermeiden, mit Schmerzen Skifahren zu gehen, da Schmerz immer ein Warnsignal des Körpers ist, dass irgendwas nicht in Ordnung ist und behandelt werden muss.Wenn also bereits vorher das Knie zwickt, sollte sich rechtzeitig in ärztliche Behandlung ( Dr. Scheffler, Dr. Thiele, Dr. Schleicher, Dr. Kübke) begeben werden, um dann wohlmöglich in Verbindung mit Physio- und Trainingstherapie die bestmöglichste Vorbereitung auf den Skiuralub gewährleisten zu können.