Elektrotherapie

Elektrotherapie

Bei der Elektrotherapie werden konstanter Gleichstrom (stabile Galvanisation, neofaradischer Strom, Schwellstrom, Exponentialstrom, funktionelle elektrische Stimulation) sowie kombinierte Impulsströme (diadynamischer Strom, galvanofaradische Ströme, transkutane elektrische Nervenstimulation „TENS“* und Kombinationstherapie Ultraschall mit diadynamischen Strömen oder Ultrareizstrom) zu therapeutischen Zwecken eingesetzt.

*TENS: Elektroanalgesieverfahren (Schmerzlinderung) durch
niederfrequente Impulsströme

Mehr dazu unter: was ist Elektrotherapie?

Haben Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen?*

10 + 14 =

* Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an info@physio-lounge-berlin.de widerrufen. *Alle Webseiten mit Kontaktformularen sind gesetzlich zu diesen Hinweisen verpflichtet.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück