Eine weit verbreitete Behandlungsmöglichkeit in der Physiotherapie stellt das Schröpfen dar. Auch bei uns wird es regelmäßig angewendet. Wofür ist Schröpfen gut?

1.) Schröpfen ist sehr durchblutungsfördernd. Somit ist das Gewebe in dem Areal vermehrt mit Sauerstoff versorgt.

2.) Außerdem wird dadurch Zug auf den Muskel ausgeübt (wo sonst eher Druck einwirkt). Dies hat postive Auswirkungen auf Stoffwechsel und Ernährung des Muskels bzw. des Gewebes.

3.) Eingelagerte Blutergüsse und Flüssigkeit werden durch Schröpfen näher zur Oberfläche gebracht und können somit besser abgebaut werden.

 

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück